Web Analytics Made Easy - StatCounter

Zoe Wees Krankheit

Zoe Wees Krankheit
Zoe Wees Krankheit

Zoe Wees Krankheit;- Die deutschen Charts dominierten im Spätsommer Zoe Wees’ Ballade “Control” und breiteten sich in den USA und Großbritannien zu den aktuellen Top-10-Songs aus. Außerdem erhielt die Sängerin den “Bunte” New “‘s Faces Award Music” als bester Rookie des Jahres. In einem Magazin-Interview zu ihrer Krankheit befragt, erklärt die 18-Jährige, dass ihre Krankheit sie zu dem Kinderlied inspiriert habe. “Ich bin Krankheit Rolandos Epileptiker”, sagte sie. Dies ist eine Form der infantilen Epilepsie, die mit dem Herannahen der Pubertät verschwindet. Ich bekam unerwartet Anfälle.

Dies hielt die heute 18-jährige Hamburgerin jedoch nicht davon ab, ihren musikalischen Träumen zu folgen. Im Jahr 2020 hatte es bereits beachtliche Erfolge erzielt. Ihr Lied “Control” (eine anglisierte Form des Wortes “Control”) wurde den ganzen Abend lang ununterbrochen gespielt. Als Kind litt Zoe Wees an Epilepsie, über die sie spricht. Anders ausgedrückt handelt es sich um Rezidivanfälle. Muskeln zucken, verschiedene Körperteile werden gelähmt und das Individuum wird sprechunfähig. Normalerweise dauert ein Angriff nur wenige Minuten, bevor er sich auflöst. Zoe Wees litt an Epilepsie, die bei Jugendlichen immer häufiger vorkommt.

Zoe Wees Krankheit
Zoe Wees Krankheit

Wees Krankheit

In den letzten Jahren hatte Zoe Wees beachtliche Erfolge. Ihre Songs sind nicht nur in Deutschland, sondern weltweit beliebt. Darüber hinaus ist es in Ländern wie Belgien, Frankreich, Italien, Norwegen und den Vereinigten Staaten von Amerika bekannt. Sie kann in einer gewicht beliebten Fernsehsendung (ausgesprochen: schou) auftreten und für ihre Arbeit anerkannt werden. Das Programm trägt den Titel “The Late Late Show with James Corden” in englischer Sprache (ausgesprochen: “The Late Late Show with James Corden”). Am 21. dieses Monats wird Zoe Wees neues Material veröffentlichen.

Zoe Wees Krankheit
Zoe Wees Krankheit

Wenn diese Kinder erwachsen werden, stehen sie fast immer kurz vor der Emanzipation. Dies war auch bei Zoe der Fall. Allerdings fühlte sie sich lange Zeit als Außenseiterin. Zoe war verzweifelt und hatte als Folge ihrer Krankheit viele Strapazen ertragen. Sie hatte immer Angst gehabt, dass sich die Umstände unerwartet verschlimmern und zu einer Katastrophe führen könnten.