Typus Krankheit

Celebrity
Typus Krankheit
Typus Krankheit

Typus Krankheit:- Typhus ist eine Infektionskrankheit, die unbehandelt tödlich verlaufen kann. Auslöser ist eine Art Salmonellen. Bauchtyphus (Typhus abdominalis) unterscheidet sich von typhusähnlicher Krankheit (Paratyphus). Typhus wird mit Antibiotika behandelt. Erfahren Sie mehr über Typhus-Symptome und Behandlung. Typhus ist eine Infektion, die durch Salmonellenbakterien zu schweren Durchfällen führt. Menschen werden durch verunreinigtes Wasser und Lebensmittel krank.

Entgegen der landläufigen Meinung ist Typhus eine Salmonellen-Erkrankung, die nicht auf den Darmtrakt beschränkt ist. Der beste Schutz ist Impfunge und Hygiene. Antibiotika helfen, Krankheiten zu heilen. Jedes Jahr erkranken 21 Millionen Menschen, wobei die Zahl der Fälle in den Industrienationen zurückgeht. Typhus ist eine meldepflichtige Krankheit.

Typhus wird mit Antibiotika behandelt; unbehandelt kann die Krankheit schnell fortschreiten. Zu den Komplikationen zählen eine Hirnhautentzündung oder eine Hirnhautentzündung.

Infizierte übertragen den Typhus-Erreger (Salmonella Typhi) mit dem Stuhl. Unter unhygienischen Bedingungen können Bakterien Trinkwasser und Lebensmittel verunreinigen. Die Infektion erfolgt nach Aufnahme von kontaminierten Lebensmitteln oder Wasser.

Typus Krankheit
Typus Krankheit

Eine Woche nach Ausbruch der Krankheit kommen Infizierte, um die Bakterien loszuwerden. Nach der Genesung sind 1-5% der Patienten langfristige Träger von Bakterien, die ein Infektionsrisiko für ihre Freunde und Familie darstellen.
Von Typhus sind jährlich etwa 22 Millionen Menschen betroffen, wobei die meisten Fälle in Entwicklungsländern mit schlechten sanitären Einrichtungen auftreten. Die höchsten Inzidenzen treten in Afrika, Südamerika und Südostasien auf, mit wiederkehrenden Typhus-Ausbrüchen und Epidemien.