Web Analytics Made Easy - StatCounter

Schang hutter krankheit

Schang hutter krankheit
Schang hutter krankheit

Schang Hutter, ein 86-jähriger Maler aus Solothurne, ist am Montag gestorben. Der Künstler wollte mit seinen Figuren zeigen, was der Mensch um der Menschheit willen ertragen muss. Die “Solothurner Zeitung” berichtete am Donnerstag über Hutters Tod. Laut Sterbebericht starb Hutter an einer schweren Krankheit. Im öffentlichen Raum ist er für seine schlanken, stabförmigen Figuren und Figurengruppen bekannt. Seine Werke legen besonderen Wert auf das Leid, das Menschen durch andere Menschen erfahren. Schang Hutter, ein Schweizer Künstler, starb im Alter von 86 Jahren an einer schweren Krankheit.

Schang hutter krankheit

Schang hutter krankheit

  • Schang Hutter erlangte 1998 seine unglaublichste Berühmtheit, als er die tonneauschwere Skulptur “Shoah”, einen kritischen Beitrag zur Holocaust-
  • Debatte, direkt am Eingang des Schweizerischen Bundeshauses in Bern installierte.
  • In einer Nacht-und-Nebel-Aktion baute die damalige Freiheits-
  • Partei die Skulptur ab und legte Hutters provokatives künstlerisches Potenzial frei.

Schang Hutter starb an einer schweren Krankheit. Er wurde am 11. August 1934 in Solothurn geboren. 1954 wurde Hutter von seinem Vater zum Studium nach München geschickt. Dort entdeckte er die Kriegsereignisse. Er lässt sich von Giacometti inspirieren und entwickelte sich vom Maler zum Künstler. Später sagte er jedoch, dass er gerne «Wiederherstellungschirurg» geworden wäre. Hutter lebte und arbeitete bis 1961 in München. Danach kehrte er nach Solothurn zurück. In seinen Werken beschäftigte er sich mit dem Thema Krieg.

Schang hutter krankheit

«Angst ist eine ständige Präsenz in meinen Charakteren. Es ist die ständige Angst, die man hat, wenn man auf diesem Planeten lebt», sagte Schang Hutter im Interview mit der «Solothurner Zeitung». Seine Eisenplastiken und -skulpturen sind im öffentlichen und privaten Raum zu sehen, zum Beispiel die 22 Meter hohe Plastik vor der Kantonsschule Solothurn.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *