Hans Sarpei Vermögen

Mix
Hans Sarpei Vermögen
Hans Sarpei Vermögen

Hans Sarpei Vermögen;- Hans Sarpei ist auf Social Media Plattformen sehr aktiv. Er genießt es, Pläne zu schmieden und gelesen zu werden. Nun wurde der Ex-Fußballer von seinem Ex-Trainer Felix Magath entlassen. Mit einer witzigen Rechnung. Sarpei schreibt: “6,5 Millionen Dollar Umsatz multipliziert mit der Vertragslaufzeit bis 2015 sind 0,25 Cent pro Flasche. Berichten zufolge soll der Fund 78 Millionen Pfandflaschen kosten.”

Dies geschah eher zufällig im Jahr 2011, als ich noch für Schalke 04 spielte, und wurde offenbar durch einen Tweet von Alexander Baumjohann ausgelöst. Seitdem steigen die Zahlen auf meinen Social-Media-Kanälen stetig.

Du selbst have mit Scherzen und lockeren Sprüchen über Twitter einen regelrechten Hype ausgelöst. Schalke-Fans bezeichnen Sie seither als den “Chuck Norris des Fußballs” – heute wissen wir zum Beispiel, dass Hans Sarpei einen eigenen Elfmeter hält und seine Liegestütze ohne die Hände bedienen kann. Hast du von Anfang an erkannt, wie dies für eine mediale Welle bedeutet, wenn sie über dich bricht?

Hans Sarpei Vermögen
Hans Sarpei Vermögen

Hans Sarpei Vermögen

  • Magath wurde am Donnerstag von der schlechtesten Mannschaft der Bundesliga abgelöst.
  • Magath konnte in seiner zweiten Amtszeit bei Wolfsburg trotz erheblicher finanzieller Investitionen und vieler Transfers keine starke Mannschaft an die Spitze schicken.
  • Nach seiner Entlassung von Schalke wechselte er im März 2011 zu Wolfsburg.
  • Allerdings gelang es ihm nicht, die Wolfsburger aus dem Mittelfeld zu befreien.
  • Tatsächlich fielen die Wolfsburger nach vier Niederlagen in Folge auf das Schlusslicht der Tabelle zurück.
  • Zu wenig für den ambitionierten Verein. Lorenz-Günther Köstner leitet nun das Team. Er trainierte früher die Amateurmannschaft des VfL.
Hans Sarpei Vermögen
Hans Sarpei Vermögen

Wer zur digitalen Kultfigur avanciert, wird automatisch interessant für Medien, Werbetreibende und andere. Sie arbeiten als Berater, Blogger, Autor und Moderator für verschiedene Marken und Sender und moderieren unter anderem Ihre eigene Sendung „Hans Sarpei – das T steht für Coach“. Was ist das für dich ein konsequentes Vorgehen, der Hype auch unternehmerisch zu nutzen?

Nein, ich hatte keine Ahnung. Es erstaunt mich immer noch, wie schnell sich alles entwickelt hat. Für mich ist es wichtig, dass alles, was ich tue, zu 100 Prozent korrekt und korrekt ist.