Fortnite ab welchem Alter

Mix
Fortnite ab welchem Alter
Fortnite ab welchem Alter

Fortnite ab welchem Alter:- “Fortnite: Battle Royale” ist in mehreren Spielmodi verfügbar. Spieler können sich alleine, zu zweit oder in Viererteams anmelden. Die Teams bestehen entweder aus bekannten Spielern oder aus zufälligen Fremden. Die Teammitglieder können über einen Textchat miteinander kommunizieren und Strategien diskutieren.

Der Online-Shooter ist laut James-Studie 2020 eines der beliebtesten Spiele bei Schweizer Jugendlichen. Sowohl PEGI als auch USK haben das Eintrittsalter für Fortnite auf 12 Jahre festgelegt. Dies gilt allerdings nur für den kostenpflichtigen Spielmodus «Rette die Welt». Der als nächstes beschriebene Spielmodus «Battle Royale» wird nicht getestet, da er nur online verfügbar ist. Der Grund für die breitere Altersspanne liegt darin, dass die Ästhetik eher komisch als realistisch ist und die Darstellung von Gewalt darin enthalten ist (kein Blut, keine Leichen).

Fortnite ab welchem Alter
Fortnite ab welchem Alter

Beim Fortnite-Abend im Juni 2019 konnten Lehrer und Eltern zwei Dinge tun: Fortnite testen und noch offene Fragen klären. Vor der 90-minütigen Präsentation hatten die Besucher die Möglichkeit, das Online-Spiel auf Tablets und Konsolen zu spielen – angeleitet von erfahrenen Spielern und Mitarbeitern der ComputerSpielSchule Stuttgart. Fabian Karg vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg und Dejan Simonovc vom Stadtmedienzentrum Stuttgart sprachen über die Entstehung und Funktionsweise des Spiels. Sie luden den 13-jährigen Simon Bugbee ein, am praktischen Teil der Präsentation teilzunehmen. Als erfahrener Fortnite-Spieler demonstrierte er den Teilnehmern mehrere Aspekte des Spiels live. Während und nach der Präsentation tauschten die drei Experten Anmerkungen und Antworten aus. Wir haben die Fragen von Eltern und Erziehern sowie die Antworten unserer Experten aufgezeichnet.

Die pädagogische Freigabe-Einschätzung des NRW Playeratgebers beträgt 14 Jahre. Fortnite ist spielbar auf allen digitalen Geräten (Handys, Konsolen, PCs). So war der Zugang zu vielen Kinderzimmern schnell hergestellt und der Vorfall wurde schnell zum Gesprächsthema an anderen Raststätten. Gleichzeitig sollten sich Eltern, Sozialarbeiter und Pädagogen überlegen, warum dieses Spiel bei Kindern und Jugendlichen so beliebt ist und sie ins Bann zieht.

Das Gameplay ist in allen Modi gleich: Alle Online-Spieler beginnen in einem virtuellen Warteraum, bis sie zufällig einem Spiel zugewiesen werden. Eine Runde beginnt damit, dass 100 Gegner auf einer einsamen Insel landen. Das Ziel ist es, deine Teamkollegen und die Frauen und Freundinnen deiner Teamkollegen zu überlisten und zu überdauern – das Spiel wird als Team gespielt, wobei alle gemeinsam gewinnen. Nach der Landung auf der Insel werden Gegner nicht auf der Übersichtskarte angezeigt. Somit muss der Spieler oder Spieler ständig auf der Hütte bleiben, um Angreifer abzuwehren.

Fortnite ab welchem Alter
Fortnite ab welchem Alter

Um zu überleben, müssen Rohstoffe und Ausrüstung gesammelt werden. Eine Spitzhacke dient zur Gewinnung von Baumaterialien wie Holz oder Stein. Mit der Verwendung dieser Materialien ist es möglich, Schutzmauern und ganze Festungen zu bauen, die vor Angriffen der Finischen Art schützen. Darüber hinaus können Spieler Hindernisse wie Klippen und andere Hindernisse überwinden, indem sie ihre eigenen Vorsprünge und Brücken bauen. Waffen und Gesundheitskits sind versteckt in Kisten und Piatas. Ein richtiges Outfit erhöht die Chancen, eine Begegnung mit einem Gegner zu überleben. Suchen, Verbergen und Konstruieren sind integrale Bestandteile des Spiels.